Cloud-basierte Service- und Operationsplattform zur Steuerung der Energieladeinfrastruktur
Kunde: GreenFlux // Branche: Elektromobilität

Kunde: GreenFlux ist ein niederländischer Service-Provider, der im Bereich Elektromobilität tätig ist und umfassende Erfahrungen in der Fernverwaltung intelligenter Ladeinfrastrukturen besitzt. Das Unternehmen betreibt ein großes Netzwerk an Ladestationen in Büros, privaten Häusern und im öffentlichen Raum sowie eine Kundenplattform für die Fahrer von Elektrofahrzeugen.

Ziel: Da sich die Niederlande mit ihren relativ kurzen Wegen gut für Elektrofahrzeuge eignen und daher der Markt dort wächst, bedarf es nicht nur einer entsprechenden Ladeinfrastruktur. Es wird auch eine Plattform benötigt, mit dem der Bedarf an Energie zu jeder Tages- und Nachtzeit prognostiziert und der Verbrauch gesteuert und ausgleichen werden kann. Zudem wird eine Kundenplattform für die Fahrer benötigt.

Lösung: Als Produktentwicklungspartner von GreenFlux ist ICT für das Design, den Aufbau und das operative Betriebsmanagement für die GreenFlux Service- und Operationsplattform verantwortlich. Diese ist ein exzellentes Beispiel für die Kombination aus integrierter Technologie und Cloud und bildet somit die Basis für ein vorausschauendes Ladenetz.

Vorgehen: GreenFlux nutzt eine komplett zentrale Lösung, die auf Grundlage intelligenter, vorausschauender Algorithmen den Energiebedarf berechnet und den Verbrauch entsprechend steuert. Die Plattform besteht aus Infrastruktur- und Service-Provider-Modulen, Management- und Kontrollmöglichkeiten für die Ladestationen, smarten Lademodulen, einem Kunden- und Service-Portal sowie App-Interfaces.

Vorteile:

  • Kundenregistrierung und -authorisierung, Rechnungsstellung und Helpdesk auf einer Plattform
  • Flexible Plattform, die mit anderen Systemen und Service-Providern verbunden werden kann
  • Ein operatives Backoffice für die Fernverwaltung aller Ladestationen
Der Erfolg unserer Realisierung

Effizienzsteigerung in %

Gewinnsteigerung in %