Cloud-basierte Smart Energy Service- und Operationsplattform
Kunde: PowerMatching City // Branche: Smart Energy

Kunde: Das PowerMatching City Projekt wurde gemeinsam von den Partnern Enexix, Essent, Gasunie, DNV GL, ICT und TNO mit fachlicher Unterstützung von der Hanzeschool Groningen, der TU Delft und der TU Eindhoven durchgeführt.

Ziel: Das PowerMatching City Projekt ist ein einzigartiger Feldversuch mit 42 Haushalten in Groningen, der die Versorgung und den Bedarf an Elektrizität und Wärme auf intelligente Weise verknüpft und somit das Smart Grid-Konzept in der Praxis testet. Ziel ist es, den größtmöglichen Nutzen aus zentralen und erneuerbaren Energiesystemen zu ziehen.

Lösung: ICT war als Software-Anbieter für Intelligente Stromnetze und Entwickler intelligenter Energiekontrolllösungen strategischer Projektpartner und entwickelte eine Smart Energy Service-Plattform.

Vorgehen: ICT zeigte sich für das Entwicklungsmanagement und die Kontrolltechnologie für die innovativen Energieanlagen wie Blockheizkraftwerke (BHKW), Photovoltaikanlagen und Windturbinen verantwortlich. Zudem wurden intelligente Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge entwickelt. Über die iOTA Plattform wurden die Energienetzwerke überwacht, gesteuert und kontrolliert, alle Geräte in der Cloud miteinander verbunden und Daten gesammelt und miteinander abgeglichen. Dabei bildete das Sammeln und Zusammenführen sowie die Bereitstellung und Auswertung der Daten (Daten von intelligenten Zählern und anderen Geräten, Informationen zur Energieproduktion und Auslastung der einzelnen Netzsegmente von den lokalen Anbietern) die zentralen Komponenten.

Vorteile:

    • Intelligente Smart Energy Service-Plattform für die Energieeffizienz/Nachfragesteuerung, das Kapazitätsmanagement, die Echtzeit-Preisbildung und lokale Optimierungen
    • Sichere und skalierbare Lösung
    • Robustes System für die Sicherstellung einer zuverlässigen Versorgung
Der Erfolg unserer Realisierung

Effizienzsteigerung in %