Azure Cloud Services

Virtuelle Desktop Infrastruktur

Microsoft Azure

Mit dem heutigen digitalen Wandel werden nicht nur Server, sondern auch Windows Desktops virtualisiert. Die Agilität, Schnelligkeit und die Senkung der Kosten sind nur ein paar der Vorteile, die Virtual Desktops und die dazu gehörige Infrastruktur, dem Nutzer bieten kann. Wir erklären was die Virtual Desktop Infrastruktur noch zu bieten hat und wie Sie mit den Cloud-Diensten von Microsoft Ihre virtuellen Desktop-Umgebungen optimal einsetzten und nutzen können. Mit neuen Funktionalitäten, hoher Wirtschaftlichkeit und zusätzlicher Compliance-Unterstützung verspricht Windows Virtual Desktop (WVD) viele Vorteile für die Bereitstellung moderner, virtueller Desktop-Umgebungen.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Anwenderszenarien

Die Nutzung virtueller Desktops bedingt eine permanente Verbindung zwischen den Endgeräten und einem Server. Daher macht eine Integration nicht in allen Szenarien Sinn. Deshalb lässt sich Arbeiten von unterwegs nicht immer optimal mit Hilfe von virtuellen Desktops umsetzen. Allerdings sind virtuelle Desktops in Umgebungen mit hohen Sicherheitsanforderungen besonders gefragt, da Compliance Anforderungen optimal eingehalten werden können und ein unerwünschter Datentransfer nach Außen verhindert werden kann.

Homeoffice ist ein typisches Szenario, welches von virtuellen Desktops ein sicheres Arbeiten auch auf privaten Endgeräten ermöglicht. Dazu rentieren sich Virtual Desktops bei einer dynamischen und oder zeitlich begrenzten Nutzerzahl. Die Anschaffung neuer Hardware entfällt in diesem Fall und das Unternehmen kann dadurch Kosten einsparen.

Weitere Vorteile sind das vereinfachte mobile Arbeiten, die damit verbundene effiziente und schnelle Realisierung von externen Nutzern an das Firmennetzwerk, sowie die Verwaltung hoher technischer Anforderungen.

Herausforderungen im lokalen Rechenzentrum und Windows Virtual Desktop

Eine Integration von Virtual Desktop Infrastruktur kann einiges an Herausforderungen mit sich bringen. Um eine optimale Bereitstellung im eigenen lokalen Rechenzentrum zu gewährleisten muss beispielsweise genug Rechenleistung vorhanden sein und die Bereitstellung individueller Benutzerprofile kann mit hoher Komplexität einhergehen. Des Weiteren kann das Risiko einer fehlerhaften Lizenzierung durch Betriebssysteme und Zugriffsarten sehr hoch sein.

Wir unterstützen Sie bei diesen Problemen mit Windows Virtual Desktop (WVD). WVD ist ein Cloud-basierter Dienst von Microsoft zur Virtualisierung von Desktops und Anwendungen. Mithilfe des Dienstes reduzieren sich die genannten Risiken indem die Infrastruktur hochgradig automatisiert aus der Microsoft Azure Cloud eingesetzt wird. Mit WVD nutzen Sie ihre modernen Arbeitsplätze so effektiv und effizient wie möglich.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Leistungen! –> Weiter zu den Leistungen